Jugendfeuerwehr Fußballturnier 2012

Fußballturnier der Jugendwehren in Lengenfeld 2012

 

Am Samstag, dem 03.03.2012 fand das diesjährige Hallenfußballturnier der Jugendfeuerwehren des Wirkungsbereichs 2 in der Lengenfelder Turnhalle statt. Es starteten insgesamt 16 Mannschaften in den Altersklassen 6-9 Jahre, 10-13 Jahre sowie 14-16 Jahre.
Pünktlich um 8.30 Uhr konnten die teilnehmenden Mannschaften durch den Bereichsjugendwart Tobias Stude aus Struth sowie dem Lengenfelder Jugendwart Thomas Ruhland begrüßt werden.
Gleich darauf begann das erste Spiel. Alle Spieler waren eifrig bei der Sache, denn jede Mannschaft wollte am Ende der Sieger sein. Angefeuert wurden sie von ihren Kameraden und den mitgereisten Betreuern, die natürlich vollen Einsatz ihrer Teams erwarteten.
Mit den Lengenfeldern Andreas Hildebrand und Michael Müller standen zwei erfahrene Schiedsrichter bereit, die sich bei den Spielen abwechselten, so dass es keinen Zeitverzug gab und die Spiele zügig hintereinander ablaufen konnten.
Andreas Hildebrand, auch Lengenfelder Feuerwehrmann und hauptberuflich Rettungssanitäter, stand für den Fall einer Verletzung als Ersthelfer zur Verfügung. Doch zum Glück wurde er in dieser Funktion nicht benötigt.
Heinrich Ruhland hatte ein Computerprogramm erstellt, in dem er die Spielergebnisse dokumentieren und gleich auswerten konnte, so dass jede Mannschaft gleich nach jedem Spiel sah auf welchem Platz sie derzeit lag.
Da so ein Turnier auch hungrig und durstig macht, hatten ein paar Feuerwehrkameraden in der Schulküche, welche uns freundlicherweise von dem Gymnasium zur Nutzung überlassen wurde, heiße Bockwurst und natürlich ganz viele kalte Getränke parat. So konnten sich die Spieler zwischen ihren Einsätzen stärken und erfrischen, um dann wieder mit vollem Elan durchzustarten.
Bis zum Mittag kämpften die Jugendfeuerwehrleute um den Sieg ihrer Teams. Um 12.30 Uhr standen dann die Siegermannschaften in den einzelnen Altersklassen fest.
In der AK 6-9 siegte die Mannschaft aus Diedorf, bei den 10-13 jährigen lagen die Hildebrandshäuser Mädchen vorne und der Sieg der 14-16 jährigen ging an die SG Zella Hildebrandshausen. Diese Teams qualifizierten sich für den Kreisausscheid der Jugendwehren am 25. März in Bad Tennstedt. Dafür wünschen wir ihnen viel Erfolg.



  • Bild001Bild001
  • Bild002Bild002
  • Bild003Bild003
  • Bild004Bild004